Logo Sonderforschungsbereich 504, Rationalitskonzepte, Entscheidungsverhalten und oekonomische Modellierung Uni Mannheim Logo

 
Main
  Anmelden
 
Kalender
 
Regeln
 
Datenschutz
 
FAQs
 
  Impressum
  Kontakt

   



Regeln
Laborexperimente

Um an Experimenten teilzunehmen, die von Wissenschaftlern des Sonderforschungsbereich 504 (SFB504) an der Universität Mannheim durchgeführt werden, müssen Sie sich online registrieren und ein unterschriebenes Exemplar dieses Formulars dem SFB504 zur Verfügung stellen. Die Unterschrift kann bei der ersten Teilnahme an einem Experiment nach der Registrierung geleistet werden.

Die Registrierung im Teilnehmersystem ist unverbindlich. Mehrfache Registrierungen im Teilnehmersystem sind nicht erlaubt und führen unmittelbar zum Ausschluss von der Teilnahme an allen zukünftigen Experimenten. Eine mehrfache Teilnahme an einem Experiment ist nicht möglich, die Anzahl der Teilnahmen an verschiedenen Experimenten hingegen ist nicht beschränkt.

Regeln für Laborexperimente
  • Für jedes Experiment erhält eine bestimmte Zahl registrierter Personen eine Einladung per E-Mail. Nur eingeladene Personen sind zur Teilnahme am Experiment berechtigt.
  • Nach Erhalt einer Einladung zu einem bestimmten Experiment, kann sich der Teilnehmer über den in der Einladungs-E-Mail enthaltenen Link für einen Termin dieses Experimentes anmelden. Diese Anmeldung ist eine verbindliche Zusage, an diesem Experiment teilzunehmen.
  • Eingeladene Teilnehmer, die sich zu einem Experiment angemeldet haben und rechtzeitig anwesend sind, aber aus Kapazitäts- bzw. anderen Gründen nicht teilnehmen können, erhalten für ihr Erscheinen eine Entschädigung in Höhe von 4,00 €. Sind mehr Teilnehmer anwesend als benötigt, nehmen diejenigen Teilnehmer am Experiment teil, die zuerst im Labor erschienen sind.
  • Die Teilnehmer werden üblicherweise in bar bezahlt. Die Höhe der Auszahlung hängt von den eigenen Entscheidungen bzw. von den Entscheidungen der anderen Experimentteilnehmer ab.
  • Während eines Experiments muss sich jeder Teilnehmer an die von den Experimentatoren in den Instruktionen festgelegten Regeln halten.
  • Um sicherzustellen, dass nur eingeladene und ordnungsgemäß angemeldete Teilnehmer am Experiment teilnehmen, muss sich jeder Teilnehmer ausweisen können (Personalausweis oder ecUM mit Bild). Kann sich ein Teilnehmer nicht ausweisen, erhält er keine Entschädigung für sein Erscheinen und kann auch nicht am Experiment teilnehmen.
  • Experimente finden in der Regel in deutscher Sprache statt, auf Experimente in englischer Sprache wird in der Einladung hingewiesen. Für eine problemlose Durchführung der Experimente ist es erforderlich, dass jeder Teilnehmer die Experimentanleitung lesen und verstehen kann, bzw. Kontrollfragen zur Anleitung beantworten kann. Bei nachweisbaren Verständnisproblemen hat der Experimentleiter das Recht, den Teilnehmer ohne Auszahlung vom Experiment auszuschliessen.
  • Auf Experimente mit Videoaufzeichung wird in der Einladung gesondert hingewiesen.

Mit Ihrer Anmeldung für Laborexperimente erklären Sie sich mit folgendem einverstanden:

Ich bin darüber informiert worden, dass mein Nichterscheinen bzw. mein zu spätes Erscheinen zum Experiment, für das ich mich angemeldet habe, zur Absage des Experiments führen kann. Ich bin mir bewusst, dass ich für Kosten, die durch abgesagte Experimente entstehen, haftbar gemacht werden kann, wenn ich den SFB504 per Email an experimente@sfb504.uni-mannheim.de nicht mindestens 24 Stunden vor Durchführung des Experiments über meine Nichtteilnahme informiere bzw. einen ärztlichen Nachweis der Arbeitsunfähigkeit ("gelber Schein") vorlege.

Bei jedem Nichterscheinen nach Anmeldung für ein Experiment - ohne rechtzeitige Absage bei dem Experimentverantwortlichen oder Angabe von nachprüfbaren Gründen - erhält das persönliche Konto des Teilnehmers einen Minuspunkt (siehe Personendaten auf der Web-Site nach der online Anmeldung). Je mehr Minuspunkte ein Teilnehmer hat, umso geringer sind seine Chancen, für weitere Experimente eingeladen zu werden. Sobald das Konto eines Teilnehmers drei Minuspunkte enthält, wird er nicht mehr zu Experimenten eingeladen.

Der SFB504 haftet für Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Eine verschuldensunabhängige Haftung des SFB504 besteht nicht.

Änderungen dieser Regeln für Laborexperimente werden per E-Mail an die in der Teilnehmerdatenbank hinterlegte Adresse bekannt gegeben. Wenn der Teilnehmer nicht innerhalb von 14 Tagen den Änderungen widerspricht, gelten die neuen Regeln als angenommen.

Internetexperimente

Die Regeln für Internetexperimente werden auf der Registrierungs-Seite des jeweiligen Experimentes beschrieben.

Stand: 27.02.2007
Datenschutz
Teilnehmerdatenbank
  • Die in der Teilnehmerdatenbank des Sonderforschungsbereich 504 (SFB504) der Universität Mannheim erfassten Daten dienen ausschliesslich der Organisation von wissenschaftlichen Experimenten. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir benutzen die Daten zu den folgenden Zwecken:
    • um die Teilnehmer über neue Labor- oder Internetexperimente zu informieren und dazu einzuladen
    • um eine wissenschaftlich motivierte Auswahl von Teilnehmern für bestimmte Experimente durchzuführen
    • um das Erscheinen bzw. Nicht-Erscheinen der angemeldeten Teilnehmer bei Experimenten zu überprüfen
  • Es gibt keine Verknüpfung zwischen den im Experiment generierten Daten und den Daten in der Teilnehmerdatenbank.
  • Jeder Teilnehmer kann jederzeit bestimmen, dass er keine weiteren Einladungen zu Experimenten erhalten will. Die Abmeldung erfolgt über einen Link in den Einladungs-E-Mails.
  • Auf besonders Verlangen eines Teilnehmers werden seine in der Teilnehmerdatenbank erfassten Daten uneingeschränkt gelöscht. Hierfür ist eine formlose schriftliche und unterschriebene Löschungsaufforderung zu schicken an Sonderforschungsbereich 504, Universität Mannheim, L13, 15, D-68131 Mannheim, Germany.

Laborexperimente
  • Bei der Durchführung von Experimenten werden durch die dabei zu treffenden Entscheidungen der Teilnehmer Daten generiert.
  • Diese Daten werden wissenschaftlich ausgewertet. Dabei werden die Entscheidungsdaten anonymisiert und können keiner Person zugeordnet werden. Die Teilnahme an den Experimenten ist in diesem Sinne anonym.
  • Die generierten, anonymisierten Daten werden für die Erstellung von wissenschaftlichen Forschungsarbeiten und Vorträgen benutzt. Diese Arbeiten werden in der Regel veröffentlicht und von unabhänigen Personen begutachtet.

Videoexperimente
  • Bei der Durchführung von Videoexperimenten werden von den Teilnehmern Ton und Bildaufzeichungen erstellt. Die Videodaten werden wissenschaftlich ausgewertet. Insbesondere werden Transskripte der Konversation erstellt. Der SFB504 und die für das Experiment verantwortlichen Wissenschaftler erhalten das Recht, ausgewählte Sequenzen im Rahmen von Präsentationen zu publizieren.
  • Aufzeichnungen werden anonymisiert und können bei der Auswertung nicht den persönlichen Daten der Teilnehmer zugeordnet werden.
  • Auf Videoaufzeichnungen wird in der Einladung gesondert hingewiesen.

Internetexperimente
  • Internetexperimente, die über die Teilnehmerdatenbank des SFB504 angeküdigt werden, liegen im Verantwortungsbereich des jeweiligen Veranstalters. Bitte beachten Sie seine Hinweise zum Datenschutz.
Stand 27.02.2007

Hinweispflicht

Die in der Teilnehmerdatenbank des Mannheimer Labor für experimentelle Wirtschaftsforschung (mLab) der Universität Mannheim erfassten Daten dienen ausschließlich der Organisation von wissenschaftlichen Experimenten. Diese Daten werden von Forschern der Universität Mannheim und anderen Wissenschaftlern benutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir benutzen die Daten zu den folgenden Zwecken:
  • um die Teilnehmer über neue Labor- oder Internetexperimente zu informieren und dazu einzuladen,
  • um eine wissenschaftlich motivierte Auswahl von Teilnehmern für bestimmte Experimente durchzuführen
  • um das Erscheinen bzw. Nicht-Erscheinen der angemeldeten Teilnehmer bei Experimenten zu überprüfen.


Bei unvollständigen Angaben (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Art der Einladungen - Labor-Experimente oder Internet-Experimente) können wir Sie nicht in die Teilnehmerdatenbank aufnehmen und Sie bekommen keine Einladungen von uns.

Die persönlichen Daten, die Sie bei der Registrierung in der Teilnehmerdatenbank hinterlegen und auch die Daten über Ihre Teilnahme an Experimenten werden auf unbestimmte Zeit gespeichert. Sie können die Informationen, die wir über Sie gespeichert haben jederzeit einsehen. Zu diesem Zweck schicken Sie uns eine E-Mail an info@experiment.uni-mannheim.de anfordern.

Sie haben das Recht eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sollte dies der Fall sein, werden Ihre persönlichen Daten unmittelbar gelöscht. Um dies zu erreichen, senden Sie bitte eine E-Mail an info@experiment.uni-mannheim.de. Außerdem um Antworten auf jegliche Fragen zum Datenschutz zu bekommen, kontaktieren Sie uns an der obengenannten E-Mail-Adresse.

Stand 12.03.2015
Sind Sie mit den Regeln und den Datenschutzbestimmungen einverstanden?
   

powered by apache, php, mysql, orsee on debian,